gallery/bugy-logo-frei-

Berufsverband
Unabhängiger
Gesundheitswissenschaftlicher
Yogalehrender


Berufsverband
Unabhängiger
Gesundheitswissenschaftlicher
Yoga-Lehrender

gallery/logo-bugy
Warum ein Berufsverband?
Yoga Berufsverband für Yogalehrende

Der BUGY wurde gegründet von Yoga-Lehrenden, die sich in ihrem professionellen Tun einer gesundheitswissenschaftlichen Begründung ihrer Lehrinhalte verpflichtet fühlen.

Die Yoga-Lehrenden des BUGY handeln, lernen und lehren bewusst in einem sozialpolitischen Feld und berücksichtigen die jeweils aktuelle gesundheitspolitische Diskussion und Entwicklung.

Warum unabhängig?
Unabhängig ist der BUGY von
- Dogmen
- Ideologien
- politischen Parteien
- anderen Yoga-lnstitutionen

Warum wissenschaftlich?
Yoga ist als Erkenntnisweg ursprünglich eine Wissenschaft des östlichen Kulturkreises. Im BUGY wird Yoga interkulturell und interdisziplinär nach Kriterien westlicher Wissenschaftstheorie aufbereitet.

Warum gesundheitswissenschaftlich?
Die modernen Gesundheitswissenschaften sind Schnittpunkt von Natur- und Geisteswissenschaften sowie subjektiver, assoziativer Empirie. Sie eignen sich daher in besonderem Maße für eine zeitgemäße Übertragung des Yoga als Gesundheitsförderung.
 

Ausbildung und
Weiterbildung zum/r
Yogalehrer/in  - 
Yoga-GesundheitstrainerIn
(BUGY) 

Die Weiterbildung "Yoga und Psychologie" umfasst 400 Unterrichtstunden. Sie wird für die Ausbildung "Yoga-GesundheitstrainerIn BUGY" vollständig angerechnet. Durch den Erwerb des Zertifikats "Yoga-GesundheitstrainerIn-BUGY", können Yogalehrende beantragen, Ihre Kurse für die Teilnehmer durch die Krankenversicherungen nach § 20 SGB bezuschussen zu lassen.

 

Weitere Informationen zur Weiterbildung ab  2020 hier.

 

Anmeldungen: Michael Röslen; bugyoga@t-online.de; 05508-92135.